Spaziergang über die alte Brücke

Spaziergang über die alte Brücke

Sozialdemokraten für Europa

Die kommende Europawahl wird immer wieder als Schicksalswahl bezeichnet. Es ist zumindest die erste Wahl, nachdem ein Land versucht, die Gemeinschaft zu verlassen. Und die erste Wahl, nach dem diversen Mitgliedsstaaten die rote oder gelbe Karte aufgrund von undemokratischen Äußerungen und Handlungen gezeigt wurde. Kleinstaatliches Denken statt nachbarschaftliche Freundschaft breiten sich aus. Die Errungenschaften rücken in den Hintergrund bei vielen Diskussionen. Demokratische Grundrechte werden infrage gestellt oder gar ausgehebelt, Minderheiten diskriminiert. Deutschland, Bayern und auch Burghausen profitieren sehr von Europa, seien es Fördergelder für Bildung, Kultur und Infrastrukturprojekte oder offene Grenzen für Handel und uns Menschen. Wer kann sich noch erinnern, bei jedem Einkauf in Ach auf der Rückfahrt den Ausweis zücken zu müssen? Oder die vielen Arbeitnehmer aus dem Nachbarland, die täglich  mit den Kontrollen konfrontiert waren? Die alten Grenzhäuschen gibt es noch…..heute treffen sich die Jugendlichen direkt auf der alten Brücke oder eben an einer der beiden Seiten, genießen Arbeitnehmer die freie Fahrt in jede Richtung, suchen sich Hundebesitzer je nach Wetter die passende Seite der Salzach aus zum Gassi gehen. Gelebtes Europa. Die SPD Burghausen lädt ganz herzlich alle interessierten Bürger zu einem Spaziergang über die alte Brücke ein. Start ist der Stadtplatz, Ziel ist das Naturfreunde Haus in Österreich für eine gemeinsame Brotzeit. . Am Beginn steht ein Stand mit Informationen, gemeinsam bestückt von SPD und SPÖ. Die Sozialdemokraten aus dem Nachbarort haben  ihren Kandidaten für das europäische Parlament, Hannes Heide, dazu geladen. Die Jusos beider Länder beteiligen sich ebenso wie Bürger aus europäischen Ländern, die hier -hüben oder drüben- leben. Für Interessierte, die teilnehmen, aber den Berg zum Naturfreundehaus vermeiden möchten, stehen Privatautos auf österreichischer Seite bereit zum Mitfahren. Am 29.April 2019, Start um 18 Uhr an der alten Brücke, ab 17:30 Uhr Informationsaustausch am Stadtplatz.