Krankenhaus Burghausen: Zukunft mit Notaufnahme und Altersmedizin

Veröffentlicht am 14.06.2018 in Gesundheit

Im Umfeld: Kooperation mit Fachärzten und privaten Angeboten – Geriatrie als möglicher Schwerpunkt – Steindl: „Schließungsszenario“ ist Vergangenheit

Burghausen (rob). Klein aber mit Perspektive: ein Krankenhaus rund um einen Kern aus Notaufnahme und Innerer Medizin – mit kurzen Wegen zu ambulanter, fachärztlicher Versorgung, wie sie teils heute schon besteht. Ein Schwerpunkt kann die Altersmedizin sein – eine private Tagespflege-Einrichtung soll Mitte 2019 den Betrieb in der Nachbarschaft aufnehmen. Diese möglichen Eckpunkte für die Entwicklung des Krankenhauses Altötting schilderten Prof. Michael Kraus, ärztlicher Direktor der Kreiskliniken Altötting-Burghausen, Dr. Martin Feuchtenberger als ärztlicher Leiter der medizinischen Versorgungszentren Burghausen-Altötting und Burghausens Bürgermeister Hans Steindl, der u.a. auf ein bestehendes medizinisches Umfeld am Krankenhaus-Standort hinwies. Zum SPD-Infotermin waren am Dienstag etwa 40 Besucher in die Krankenhaus-Cafeteria gekommen.

weiterlesen

 

 

 

Bürgermeisterkandidat

Florian Schneider

Termine und weitere Informationen im Zusammenhang mit der Bürgermeisterwahl sehen Sie unter
www.Florianschneider2020.de

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

21.10.2019, 19:00 Uhr Aktuelle Stunde: PFOA 2.0 und jetzt ??
der Landtagsabgeordnete Florian von Brunn besucht den Landkreis Altötting und wird im Rahmen der Aktuellen …

14.11.2019, 19:00 Uhr OV Burghausen: Nominierung Stadtratsliste

18.11.2019, 19:00 Uhr Aufstellungskonferenz Kreistagsliste

19.11.2019, 19:00 Uhr OV Burghausen: Stadtteilspaziergang Raitenhaslach

25.11.2019, 19:00 Uhr Unterbezirkskonferenz mit Neuwahlen

Alle Termine

Counter

Besucher:2
Heute:54
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online