SPD Ferienprogramm 2014


SPD-Frauen versüßen Start in die Ferien

 

Zum wiederholten Mal wurde auch heuer wieder die Fahrt zur Schokoladenfabrik Dengel der Renner des Ferienprogramms der SPD-Frauen. Bei der Anmeldung waren die begehrten Plätze innerhalb einer ¼ Std.  vergeben und für 14 Kinder wurde ein süßer Wunsch zur Wirklichkeit.
Zusammen mit deni Betreuerinnen Sabine Krause-Lackerbauer, Dr. Larisa Glasinova und Claudia Lohmann) der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen machten sie sich auf den Weg um herauszufinden, wie z. B. eine Schokoladenhohlfigur entsteht, was man überhaupt alles aus Schokolade und Marzipan herstellen kann und wie Pralinen produziert werden. Alle waren ganz aufgeregt, als im Vorraum zunächst weiße Kittel und Hauben angezogen werden mussten. Dann ging es in die Produktionsräume. Eine Mitarbeiterin erklärte zunächst die Zusammensetzung der süßen Ware und lüftete unter anderem das Geheimnis, wie der Hohlraum in einer Schokoladenfigur entsteht. Zur Stärkung erhielt die Gruppe immer  wieder Kostproben aus den Händen der Zuckerbäckerin und am Ende der Besichtigung bekam jeder eine Wegzehrung in Form einer Tafel Schokolade. Vor der Heimfahrt ergab sich noch ausreichend Gelegenheit, den angrenzenden Freizeit- und Spielpark der Schokoladenfabrik auszuprobieren, wobei  sich diesmal die großen Go-Karts und die Trampolinanlage als Renner erwiesen.

 

SPD Ferienprogramm 2014

 

Zum Abschied wurde noch eine kleine Einkaufstour im hauseigenen Laden unternommen. Das Sortiment aus Autos, Schreibutensilien, Tierfiguren und Alltagsgegenständen aus Schokolade machte die Auswahl für manches Kind richtig schwer,  die Nr. 1 waren letztendlich täuschend echt aussehende Buntstifte  und Schrauben aus Schokolade zur Erinnerung an den süßen Start in die Ferien.