PRESSEBERICHT

 

Ferienprogramm
Mit der Kuh auf  „Du und Du“

 

BURGHAUSEN.

Trotz herrlichstem Badewetter gab es für 14 Mädchen und 2 Buben nichts Schöneres, als einen Nachmittag mit den Tieren auf dem Schacherbauerhof in Mehring zu verbringen. Dagmar Wasserrab und die SPD-Frauen hatten auch heuer wieder diesen Programmpunkt aufgenommen, weil es im vergangenen Jahr zu viele enttäuschte Gesichter wegen des Fehlens dieses beliebten Aktion gegeben hatte. Die zwei städtischen Kleinbusse, die wie immer kostenlos zur Verfügung gestellt und von Nicole und Günter Wasserrab gesteuert wurden, brachten die Kinder in nur 10 Minuten raus aus der Stadt und hinein in das Abenteuer Bauernhof mit seinen vielen großen und kleinen Tieren. Sogar einen eigenen Fotografen hatten die Ferienkinder dabei: Bernd Gabel wurde mit dem Fotografieren der vielen Aktionen kaum fertig.
Alle Tiere wurden sofort in Augenschein bzw. auf den Arm genommen.  Kuhmütter mit ihren Kälbchen, Pferde mit Fohlen, Katzenjunge, Schweine, Pfauen, Hühner und Ziegen wollten gestreichelt und gefüttert werden. Der Liebling aller Mädchen war allerdings das Hundebaby, das von einem Arm zu anderen wanderte und gestreichelt und liebkost wurde. Doch auch eine „Fütterung“ für die Kinder selbst stand auf dem Programm: Nach dem Unterscheiden der verschiedenen Getreidearten, ihrer Körner und des Mehls durften die Minibäuerinnen, natürlich auch die beiden Jungbauern, einen Brotteig herstellen und Semmeln sowie verschiedene selbst ausgedachte Backwaren herstellen, die von Bettina Stadler gebacken wurden. Zusammen mit Butter, Käse, Wurst und gesundem Salat wurden die Semmeln zur Brotzeit für alle hergerichtet, die „Kunstwerke“ wie Zäpfe, Kränze, aber auch Igel, Dinosaurier und Autos wanderten in die Tüten für Zuhause. Besonders der eigens hergestellte Apfelsaft mundete bei der Hitze allen hervorragend, doch leider wurde nach 3 Stunden schon wieder zum Aufbruch gerufen, so dass das Melken der von den Kindern unter der Leitung von Georg Stadler von den Weiden reingetriebenen Kühe nicht mehr mit verfolgt werden konnte. Aber im kommenden Jahr gibt es wieder einen Besuch beim Bauernhof, das wurde von Dagmar Wasserrab hochheilig versprochen.

 

Mit der Kuh auf  „Du und Du“