SPD Stadtratskandidat 2014

 

"Lela"-Roghiyeh Teymouri

 

Lela Teymouri

 

zurück zur Hauptseite  zurück

 

Mein Name ist „Lela“-Roghiyeh Teymouri, ich lebe seit 39 Jahren in Bayern und seit fast zehn Jahren in Burghausen. In meiner Heimat (Persien) habe ich nach dem Hochschulstudium als Krankenschwester und Krankenhausmanagerin gearbeitet.

 

Mein Diplom als Krankenschwester wurde in Deutschland nach Prüfung anerkannt, und ich war in diesem Beruf hier 22 Jahre lang tätig. Ich habe zwei Kinder. Mein Sohn arbeitet als Oberarzt, meine Tochter als Hotelmanagerin in der Schweiz.

 

Als Bürgerin mit Migrationshintergrund bedanke ich mich für das allseitige Entgegenkommen, das ich hier erleben durfte und möchte als Dank und freudige Gegenleistung, unserer Stadt bei Migrations- und Zuwanderungsproblemen behilflich sein, sowie meine Sprachkenntnisse des Persischen, Afghanischen und Türkischen zur Verfügung stellen.

 

Damit kann ich vielleicht auch andere Neubürger dazu ermuntern, sich im vielfältigen sozialen Leben unserer Stadt ebenfalls einzubringen, aktiv daran teilzunehmen, und sich auf diese Weise in unserer Stadt zu integrieren.

 

Deshalb kandidiere ich auf der Wahlliste der SPD.

 

Pressebericht Lela Teymouri

 

Kulturelles Miteinander leben